„Ich will nur Deinen Arsch!“ Dokumentation eines sexuellen Beutezugs durch Generalstaatsanwaltschaft Berlin endlich freigegeben!

Polizei-Compliance hat über den Petitionsausschluss des Abgeordnetenhauses von Berlin die Freigabe einer Entscheidung des Landgerichts Berlin, Urt. v. 06.09.2018 – 525 KLs 8/18 erwirkt. Hier findet sich ein beachtlicher sexueller Beutezug eines unter falscher Personalien zugewanderten Asylbewerbers dokumentiert, der wohl vor dem Blick der Öffentlichkeit in seiner Deutlichkeit verborgen bleiben sollte.

Der Prozess hatte auch in den Medien für große Aufmerksamkeit gesorgt (vgl. etwa hier). Beachtlich sind in diesem Zusammenhang etwa auch die Erwägungen des Gerichts zu Gunsten des Angeklagten, der – so ist es auf Blatt 8 der Entscheidung dokumentiert – „durch sein Elternhaus keine Wertschätzung für Frauen erlangt hat, was sich in seinem Charakter verfestigt hat“.

Das Urteil kann hier aufgerufen werden.

Autor: Florian Albrecht


Kommentar hinterlassen