Erfolgreich im Kampf gegen die (illegale) Facebook-Polizei! (Facebook-Sperren)

Facebook hat eine aktuelle anwaltliche Abmahnung offenbar zum Anlass genommen, einen zuvor hinsichtlich seiner Sichtbarkeit beschränkten Link zur Nutzung in dem sozialen Netzwerk freizugeben.

Anlass für die an Facebook gerichtete anwaltliche Aufforderung war, dass Beiträge von Facebook so gesperrt worden waren, dass sie jeweils nur für den Nutzer (und Einsteller der Beiträge) sichtbar waren („Dein Beitrag verstößt gegen unsere Gemeinschaftsstandards. Nur du kannst ihn sehen.„).

Die Abmahnung, die  hier aufgerufen werden kann, wurde nach unserem Dafürhalten bei Facebook so umgesetzt, dass der betroffene Link aus dem Sperralgorithmus genommen wurde. Er ist für künftige Nutzungen also freigegeben. Mithin ein kleiner Erfolg im Kampf um die Meinungsfreiheit.

Autor: Florian Albrecht


Kommentar hinterlassen