US-Drohnenkrieg: Wie Parlament und Volk belogen werden

Kai Biermann berichtet in Zeit Online aktuell über die Verwantwortung, die deutschen Sicherheitsbehörden für die Tötung auch deutscher Staatsangehöriger im sog. US-Drohnenkrieg zuzuweisen ist. Anschaulich wird verdeutlicht, wie in dieser Sache Parlament und Volk von Bundesregierung und Verfassungsschützern belogen wurden. Dass die bestenfalls gravierende Unwissenheit staatlicher Stellen keine Konsequenzen nach sich zieht, spricht für sich und bedarf keiner weiteren Kommentierung. Das schwindende Vertrauen in unsere Sicherheitsbehören wird hierdurch jedenfalls zusätzlich erodiert.

Autor: Florian Albrecht


Kommentar hinterlassen